Golden Helix

Zur Geschichte des Golden Helix Award

Der Golden Helix Award hat mit einer nunmehr 20jährigen Geschichte den Rang des ältesten Preises für Qualitätsverbesserungen im Gesundheitswesen erreicht.
Seit 2000 hat unser Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands die Schirmherrschaft über den Golden Helix Award übernommen, womit wir unser Verantwortungsbewusstsein für die Qualität im Gesundheitswesen deutlich gemacht haben.
Wir haben diesen Wettbewerb für innovative und evidente Qualitätsverbesserungsprojekte in Deutschland, Österreich und Schweiz jährlich dank der finanziellen Unterstützung der Sponsoringpartner mit viel Engagement für das Anliegen weiterführen können.

Nach 20 Jahren Golden Helix Award wurde im Jahr 2013 eine Bilanz gezogen, deren Ergebnis Sie in der Sonderausgabe der VKD-Praxisberichte 2013 finden können. 

Sie können sie für 14,90 € per E-Mail über vkdgs@vkd-online.de bestellen.

Ein neuer Anfang des Wettbewerbs mit Veränderungen in Konzept und Jury wird vorbereitet.  Wir informieren rechtzeitig über den Starttermin.  

Der Preis wurde 1992 von der Firma Hewlett-Packard gestiftet, die damit einen ursprünglich europäischen Wettbewerb ins Leben gerufen und bis 1999 alleinig gesponsert hat. Mit der Preisverleihung 1999 ging nach sieben Jahren die Trägerschaft von Hewlett-Packard zu Ende.
Seit 2004 ist die ECCLESIA Versicherungsdienst GmbH unser langjähriger Vertragspartner. Die Ethicon Products - Johnson & Johnson Medical GmbH war es von 2004 bis 2010.
Seit 2008 unterstützt auch die BfS, Bank für Sozialwirtschaft Berlin, seit 2009 die Sozietät cms Hasche Sigle  und seit 2010 auch Siemens sowie neu auch procuratio und die ENTSCHEIDERFABRIK unseren Wettbewerb.
Ohne diese Unterstützung wäre uns die Fortführung dieses wichtigen Anliegens nicht möglich.


VKD-Praxisberichte-2013-web_Seite_001