VKD-Newsletter 46/2019

Unsere aktuellen Themen: Aktuelles aus der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen | Aktuelles aus der Landesgruppe Rheinland-Pfalz / Saarland | Nächste Woche beginnt die Weltgrößte Medizin-Fachmesse MEDICA - der VKD ist auch dabei!

Unsere aktuellen Themen: 

  1. Aktuelles aus der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen
  2. Aktuelles aus der Landesgruppe Rheinland-Pfalz / Saarland
  3. Nächste Woche beginnt die Weltgrößte Medizin-Fachmesse MEDICA - der VKD ist auch dabei!

Hier können Sie sich den aktuellen Newsletter als .pdf herunterladen.»


Aktuelles aus der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen

Am 10. Und 11. Oktober 2019 hat die 53. Jahrestagung der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen im VKD e. V. in der LVR-Klinik Bonn stattgefunden. Das Leitthema – der Krankenhausvergleich – wurde von Referentinnen und Referenten von GKV-Spitzenverband, DKG, BAG und dem LVR als großem Krankenhausträger beleuchtet. Dabei wurde auch das brandaktuelle politische Thema der „Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie“ des G-BA vom 19.09.2019 von Referierenden und Teilnehmenden diskutiert. Auch weitere Zukunftsthemen der Psychiatrie wie die Stationsäquivalente Behandlung (StäB), Digitalisierung sowie Personalgewinnung und –bindung wurden näher betrachtet.

Ebenso fand die Mitgliederversammlung der Fachgruppe im Rahmen der Jahrestagung statt, bei der ein neuer Fachgruppenvorstand gewählt wurde. Herr Holger Höhmann wird weiterhin den Fachgruppenvorsitz übernehmen und durch Herrn Rheinhard Belling vertreten werden. Weitere (den Vorsitzenden und dessen Stellvertreter) beratende Mitglieder sind Frau Katrin Erk, Herr Heinz Augustin, Herr Paul Bomke und Herr Thomas Brobeil. Herr Volker Thesing wird nach vielen Jahren nicht mehr im Fachgruppenvorstand mitwirken und wurde mit vielen Worten der Dankbarkeit und des Bedauerns verabschiedet. 

Zum Beitrag»

Die nächste Jahrestagung findet vom 8. bis 9. Oktober 2020 in München statt. Bitte merken Sie sich den Termin bereits schon jetzt vor.


Aktuelles aus der Landesgruppe Rheinland-Pfalz / Saarland

Verband der Krankenhausdirektoren Rheinland-Pfalz/Saarland warnt vor dem Austritt weiterer Kliniken aus der Krankenhauslandschaft

Gonnesweiler. Cybercrime und Wirtschaftsspionage, Digitales Versorgungsgesetz (DVG), Terminservice- und Versorgungsgesetz (TVG) – über diese Themen sind die Teilnehmer der Herbsttagung des Verbands der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V. Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland Ende Oktober in Gonnesweiler am Bostalsee ins Gespräch gekommen. „Wir freuen uns, dass so viele Krankenhaus-Verantwortliche unsere Herbsttagung fest in ihren Kalender eingetragen haben. Aktuelle Themen werden durch hervorragende Referenten beleuchtet und auch der persönliche Austausch kommt nicht zu kurz“, sagte Peter Förster, Geschäftsführer der Westpfalz-Klinikum GmbH und VKD-Landesvorsitzender.

Neben den VKD-Mitgliedern begrüßte Förster auch Stephan Kolling, Staatssekretär des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie im Saarland, sowie Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, als Gäste. Zu Beginn der Tagung hatten die Teilnehmer Gelegenheit, mit den politischen Vertretern der Bundesländer über die aktuelle Landes- und Bundespolitik zu diskutieren. „Dabei konnten wir unsere Bedenken zur Krankenhauspolitik darlegen und deutlich machen, dass durch den eingeschlagenen Weg mit dem Austritt weiterer Kliniken aus der Krankenhauslandschaft zu rechnen ist“, sagte der Geschäftsführer des Kaiserslauterer Westpfalz-Klinikums.  Weiterlesen»


Peter Förster bleibt Landesvorsitzender des Verbands der Krankenhausdirektoren Rheinland-Pfalz/Saarland

Kaiserslautern. Im Rahmen der Herbsttagung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V. (VKD) ist Ende Oktober der Landesvorstand neu gewählt worden. Als Vorsitzender wurde Peter Förster, Geschäftsführer der Westpfalz-Klinikum GmbH, wiedergewählt.

„Ich freue mich, dass unsere Mitglieder mir erneut ihr Vertrauen ausgesprochen haben“, sagte Förster. „Der Vorsitz bringt viele Herausforderungen mit sich: Gerade jetzt, wo die finanziellen Rahmenbedingungen immer schwieriger werden und die Anforderungen steigen, müssen wir in der Politik noch mehr auf uns aufmerksam machen und in der Bevölkerung für Verständnis werben. Fast die Hälfte der Krankenhäuser ist defizitär beziehungsweise von der Insolvenz bedroht. In den letzten Wochen wurde über weitere Kliniken berichtet, die in Kürze geschlossen werden sollen. Wenn sich nichts verändert, wird sich dieser Trend fortsetzen. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen möchte ich mich deshalb auch in den kommenden drei Jahren diesen Herausforderungen stellen.“  Weiterlesen»


Nächste Woche beginnt die Weltgrößte Medizin-Fachmesse MEDICA - der VKD ist auch dabei!

In wenigen Tagen öffnet die Weltgrößte Medizinmesse in Düsseldorf wieder ihre Tore. Parallel dazu findet der 42. Deutsche Krankenhaustag statt, die wichtigste Konferenz der Klinikbranche im Jahr. Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands ist wieder mit einem repräsentativen Stand mit dabei. Der VKD nutzt diesen wichtigen Termin regelmäßig, seine Positionen zu den maßgeblichen Themen für die Krankenhäuser deutlich zu machen und sich in die Debatten darüber aktiv einzubringen.

„Politik, Wirtschaft, Medien sowie zahlreiche Mitglieder unseres Verbandes kommen im Rahmen der Medica und des Krankenhaustages zusammen. Es ist die beste Gelegenheit, die eigenen Vorstellungen deutlich zu machen, sich auszutauschen, auch Kritik zu artikulieren und Vorschläge einzubringen“, sagt VKD-Geschäftsführer Dr. Jens-Uwe Schreck.  Weiterlesen»

Unsere Termine im Rahmen des 42. Deutschen Krankenhaustages:

Montag, 18.11.2019

  • Auftaktveranstaltung mit Bundesminister Jens Spahn, MdB
    12:00 - 13:30 Uhr, Raum M, CCD-Ost
  • Abendveranstaltung „Treffpunkt Krankenhaus“
    19:00 Uhr Haus der Ärzteschaft

Dienstag, 19.11.2019

  • Entscheiderfabrik
    10:00 - 13:00 Uhr, Raum M, CCD-Ost
  • 103. VKD-Mitgliederversammlung
    14 - 15 Uhr, Raum M, CCD-Ost
  • 6. VKD-Forum „DIGITALISIERUNG – Konfliktfelder und Fettnäpfchen“
    15 – 17 Uhr, Raum M, CCD-Ost
  • Abendveranstaltung meet IT der Club
    ab 18:00 Uhr, Halle 13

Mittwoch, 20.11.2019

  • Europatag der Europäischen
    09.00 Uhr – 13.00 Uhr, Raum R, CCD-Ost

Checkliste für die Anmeldung / Registrierung:

  1. Liegt Ihr E-Ticket für den 42. Deutschen Krankenhaustag vor?
    Für den 42. Deutschen Krankenhaustag registrieren Sie sich kostenfrei online bitte mit Hilfe des Links www.medica.de/dkt_shop1. Das E-Ticket dient gleichzeitig als Tages-Eintrittskarte für die MEDICA. Besuchen Sie unseren Stand in Halle 13/G58!
  2. Haben Sie sich für die Abendveranstaltung "Treffpunkt Krankenhaus" angemeldet?
    Ihre persönliche Einladung ging Ihnen mit dem Rundschreiben 2/2019 mit der Post zu.
  3. Haben Sie sich für das VIP-Ticket der Entscheiderfabrik registriert?
    • Die Entscheider-Karte bietet für berechtigte einen kostenlosen Zugang zur Messe und zu unserer Entscheider-Lounge!
    • Im Mittelpunkt des Geschehens, auf der Messe, können Sie in der Lounge in Ruhe und bestens betreut Ihre wichtigen Gespräche führen!

      Hier melden Sie sich für Ihre Entscheider-Karte an!

  4. Bitte beachten Sie, dass unsere VKD-Mitgliederversammlung am 19.11.2019 bereits ab 14 Uhr im CCD-Ost in Raum M statt findet. Anschließend findet bis 17 Uhr unser VKD-Forum zum Thema „DIGITALISIERUNG – Konfliktfelder und Fettnäpfchen“ statt.

Hier nochmal unsere Termine im Überblick»

Das komplette Programm des 42. Deutschen Krankenhaustages finden Sie hier»

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, die Informationen waren für Sie interessant. Sie haben Fragen oder Anregungen rund um unsere Themen oder wünschen nähere Informationen? Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und kümmern uns gerne persönlich um Ihr Anliegen. Sie erreichen uns telefonisch unter 030 28 88 59 11 oder per E-Mail unter vkdgs@vkd-online.de.

Inhaltlich verantwortlich für diesen kostenlosen Newsletter ist der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD).

Wenn Sie keine Pressemitteilungen oder Newsletter mehr erhalten möchten, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link und nehmen Sie die Löschung aus unserem Verteiler eigenständig vor oder schreiben Sie uns eine E-Mail an vkdgs@vkd-online.de.