Neue Kooperationsveranstaltung VKD/DKI am 23. April 2007 in Düsseldorf

Strategische Neupositionierung und aktuelle Entwicklungen in der Rehabilitation

Der wirtschaftliche Druck auf die Rehabilitationskliniken lässt nicht nach. Um sich auf dem enger gewordenen Rehabilitationsmarkt erfolgreich zu positionieren, gilt es, stets die aktuel-len Entwicklungen zu beobachten und neue Chancen frühzeitig zu nutzen.
Unter der Leitung des Vorsitzenden der Fachgruppe Rehabilitation des VKD, Wilhelm Brokfeld, erhalten Sie aktuelle praxisbezogene Informationen, die Sie benötigen, um die richtigen Weichen für Ihre eigene Klinik zu stellen.

  • Sie erfahren, welche Auswirkungen die Gesundheitsreform auf die Rehabilitation haben wird.
  • Sie lernen wesentliche Erfolgsfaktoren für eine strategische Neuausrichtung von Rehabilitationskliniken kennen.
  • Ihnen wird aufgezeigt, wie Sie durch eine Beteiligung an Projekten der Rehabilitationsforschung die Reputation Ihrer Klinik stärken können.
  • Ein aktueller Ausblick auf die mögliche Einführung von DRG-ähnlichen fallbezogenen Vergütungen am Beispiel des Projekts „Rehabilitanden-Management-Kategorien (RMK)" zeigt Ihnen auf, welche Steuerungs-, Finanzierungs- und Benchmarking-Instrumente auf Ihre Klinik zukommen könnten.

Teilnehmer:
VKD-Mitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter aus Rehabilitationskliniken und deren Trägerinstitutionen, die für Fragen der strategischen Neupositionierung zuständig sind, insbesondere die Geschäftsführung und ärztliche Leitung

Termin:
23. April 2007, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr Ort: Düsseldorf, NH Düsseldorf City-Nord

Gebühr:
340,00 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Seminarordner, Mittagessen, Getränke)

Reduzierte Gebühr für VKD-Mitglieder:
290,00 Euro zzgl. MwSt.

Das Programm und Anmeldeformular finden Sie im Bereich Veranstaltungen.