VKD-Newsletter - 52. KW 2020

Unsere aktuellen Themen: Belastungsgrenze der Kliniken ist in vielen Regionen erreicht |"Richtungspapier" zeigt in die völlig falsche Richtung Aktuelles aus der Landesgruppe Hessen | Aktuelles aus der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen | Entscheider-Event verschoben |DRG-Forum | 63. VKD-Jahrestagung | 29. EVKM-Kongress verschoben

Unsere aktuellen Themen:

  • VKD: Belastungsgrenze der Kliniken ist in vielen Regionen erreicht
  • „Richtungspapier“ zeigt in die völlig falsche Richtung
  • Aktuelles aus der Landesgruppe Hessen
  • Aktuelles aus der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
  • Entscheider-Event verschoben auf den 1. und 2. März 2021
  • DRG-Forum am 18. und 19. März 2021
  • 63. VKD-Jahrestagung am 26. und 27. April 2021
  • 29. EVKM-Kongress verschoben auf das Jahr 2022

VKD: Belastungsgrenze der Kliniken ist in vielen Regionen erreicht

Corona kennt KEINE Kompromisse

Krankenhäuser in verschiedenen Regionen kommen inzwischen an ihre Aufnahmegrenzen. Mit der aktuellen, zum Teil besorgniserregenden Belegungslage vieler Krankenhäuser beschäftigten sich gestern auch die Mitglieder des VKD-Präsidiums. Mit verschiedenen Aktionen machen inzwischen Krankenhäuser auf die Situation aufmerksam.

Dresdner Kliniken haben gemeinsam an die Bürger ihrer Stadt und Region appelliert, sich bitte strikt an die Corona-Regeln zu halten. Aus Nordrhein-Westfalen melden VKD-Mitglieder, dass sie ebenfalls enorm steigende Zahlen schwer erkrankter Covid-19-Patienten registrieren. Das binde zunehmend auch Personal, das andere, ebenfalls schwer kranke Patienten, behandele und versorge. Das Medizinische Zentrum Bad Lippspringe hat angesichts der „überlaufenden“ Intensivstationen in seiner Region zu einem stillen Spaziergang aufgerufen, um ein Zeichen für den vernünftigen Umgang mit der Pandemie zu setzen und für die Einhaltung der AHA plus L-Regeln zu werben. Weiterlesen»

„Richtungspapier“ zeigt in die völlig falsche Richtung

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK) und Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD) wehren sich gegen das Richtungspapier zur 1. Welle der Corona Krise: Die auf eine massive Strukturbereinigung gerichtete Kampagne gegen die Kliniken muss ein Ende finden!

Wie wurde die erste Welle der Pandemie bewältigt – und welche Lehren sollten daraus gezogen werden? Diese Fragen will eine aktuelle Untersuchung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, der Robert-Bosch-Stiftung und der Barmer Ersatzkasse beantworten. Die beauftragten Experten kommen in ihrem „Richtungspapier Corona“ zu Erkenntnissen, die aus Sicht des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands und des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands in wesentlichen Teilen geradewegs in eine völlig falsche Richtung zeigen. Hier wird eine massive Strukturbereinigung gefordert, die gerade nicht aus den bisherigen Erfahrungen der ersten Pandemiewelle resultiert. Weiterlesen»

Aktuelles aus der Landesgruppe Hessen

VKD Landesgruppe Hessen - 70. VKD Jahrestagung - 22./23. September 2021

Mein Vorstand und ich sind zuversichtlich, dass wir die für den 22. und 23. September 2021 in Fulda geplante Jahrestagung unserer VKD-Landesgruppe in Präsenz werden erleben dürfen. Es ist die 70. Jahrestagung der VKD Landesgruppe Hessen. Ihr Leitthema könnte in Anlehnung an unser diesjähriges Motto „Wieviel Krankenhaus braucht das Land?“ lauten: „So viel Krankenhaus braucht das sektorenfreie Land!“

Wir freuen uns auch im kommenden Jahr mit Ihnen auf eine gehaltvolle, informative 70. Jahrestagung 2021. Das Programm befindet sich in der Erarbeitung. Bereits zugesagt hat u.a. Freiherr Dr. Marco von Münchhausen. Nachhaltig leben mit einfachen Mitteln: Mein Schweinehund geht jetzt zu Fuß | ab 22. Januar 2021 gibt es das Buch im Handel.

Aktuelles aus der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

SAVE THE DATE VKD-Management-Tagung 2021 - 16./17. Juni 2021, Iserlohn, Hotel Vier Jahreszeiten am Seilersee 

Bereits im April musste die für dieses Jahr geplante VKD-Management-Tagung pandemiebedingt abgesagt werden. Nun wird das Vorhaben erneut gestartet! Der Termin für die Tagung im Jahr 2021 steht: 16./17. Juni 2021. Alles wird für eine höchst interessante Veranstaltung vorbereitet Auch Mitte Juni wird die neue Krankenhausrahmenplanung das zentrale Thema für NRW sein. Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor. Wir konkurrieren mit dem Hauptstadtkongress in Berlin. Das halten wir aber aus, weil wir davon ausgehen, dass Ihnen die NRW-Themen gerade im kommenden Jahr wesentlich wichtiger sein werden.

In Abstimmung mit unserer Geschäftsstelle in Berlin werden wir auch die Mitgliederversammlung auf das kommende Jahr verschieben und hoffen sehr auf eine Präsenzveranstaltung. Weiterlesen»

Corona-Pandemie – Ausgleichszahlungen für Krankenhäuser

Befinden wir uns noch in der zweiten Welle oder schon vor der dritten? Die Inzidenzwerte in Deutschland und NRW steigen weiter an, immer mehr Covid-19- erkrankte Patienten müssen stationär versorgt werden, die Intensivkapazitäten nähern sich dem Limit. Es fehlt an vielen Dingen in dieser hektischen Zeit. Offensichtlich ist auch der Politik die Entschlossenheit und die Zielgenauigkeit der beschlossenen Maßnahmen an einigen Stellen abhandengekommen. Weiterlesen»

Jerusalema Dance Challenge - Unsere Landesgruppe NRW macht mit!

Die "Jerusalema Dance Challenge" ist der virale Hit in der Corona-Zeit. Der Song „Jerusalema“ des südafrikanischen Künstlers Master KG beschreibt - wie der Künstler selbst sagt - einen Ort, "an dem man Frieden findet, an dem es keine Sorgen, sondern nur Glück und fröhliche Menschen gibt." Dieser Gedanke scheint gerade in dieser Zeit Menschen überall auf der Welt genauso gut zu gefallen wie der Song selbst. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Vincenz-Krankenhauses in Paderborn sehen dies so und tanzen voller Freude zu den afrikanischen Klängen. Das St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn ist seit über 100 Jahren für die moderne und von christlichen Werten geleitete Behandlung von Patienten bekannt. Träger sind die Barmherzigen Schwestern des Heiligen Vincenz von Paul. 

Link zum Video»

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=x9xxY...

Urheber: https://www.vincenz.de/

#ZusammenGemeinsamWir #stayhome #stvincenz #teamgeist #zusammenhalt

Musik: Titel: Jerusalema (feat. Nomcebo Zikode) (Edit)

Künstler: Master KG

Album: Jerusalema (feat. Nomcebo Zikode)

Entscheider-Event verschoben auf den 1. und 2. März 2021

Die Auftaktveranstaltung, der ENTSCHEIDERFABRIK, der „Entscheider-Event“, ist ausschließlich der Krankenhaus Unternehmens-, IT- und Medizintechnikführung, Vertretern der Wissenschaft, fördernden Industrie-Unternehmen und Verbänden sowie Experten aus dem Umfeld vorbehalten.

Ziel der Veranstaltung ist es, die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands zu wählen (IT-Schlüssel-Themen). Zur Vorbereitung dazu werden während der zweitägigen Veranstaltung die Ergebnisse des Vorjahres vorgestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

Mehr Informationen zur ENTSCHEIDERFABRIK finden Sie unter: www.entscheiderfabrik.com

Kontakt

Dr. Pierre-Michael Meier, CHCIO

Tel: +49 (0) 2182 88 65 066
Mobil: +49(0)17 0 - 23 03 11 1
Mail: Pierre-Michael.Meier@guig.org

DRG-Forum am 18. und 19. März 2021 

Im Jahr des Jubiläums wird das DRG-FORUM erstmalig als hybride Diskussionsplattform für Krankenhausmanager und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft veranstaltet. Im März 2020 fand das DRG-Forum zum ersten Mal virtuell statt. Über 5.000 Teilnehmer tauschten sich mit den Referenten über die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie und ihre Bedeutung auf die deutsche Krankenhauslandschaft aus.

Getragen wird die Veranstaltung von den Partnern der Selbstverwaltung sowie den Programmpartnern BDPK, DKG, DPR, GKV-Spitzenverband und VKD, veranstaltet vom Bibliomed-Verlag und unterstützt von der B. Braun-Stiftung und IGW.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eröffnet am 18. März 2021 das Krankenhaus-Forum. An diesem Tag bündeln wir alle Themen rund um die Klinikpolitik, Finanzierung, Strategie oder das Controlling.

Der Freitag, 19. März 2021, steht ganz im Zeichen der Pflege. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird auf dem Pflegemanagement-Forum skizzieren, wie er die Pflegepolitik im Wahljahr und in der nächsten Legislatur gestalten will. Zudem diskutieren Führungskräfte und Experten interdisziplinär alle relevanten Themen rund um die Pflege in Krankenhäusern.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm»

Als VKD-Mitglied erhalten Sie exklusive Rabatte: Sie sparen 15 % auf den regulären Preis für Ihren Online-Zugang. Melden Sie sich mit dem Gutscheincode „DRG-2021-VKD“ unter www.drg-forum.de an und der Preis des ausgewählten Tickets wird automatisch für Sie angepasst.

Melden Sie sich jetzt an!»

63. VKD-Jahrestagung am 26. und 27. April 2021

Die 63. VKD-Jahrestagung wird am 26. und 27. April 2021 erstmals als Hybridveranstaltung stattfinden. Sie haben die Wahl die Jahrestagung vor Ort im The Westin Hotel in Leipzig zu besuchen oder online im Livestream zu verfolgen.

Themenschwerpunkte werden sein:

  • Gesundheitspolitische Herausforderungen
  • Krankenhaus-Strukturreform
  • Team-Play oder Medizin vs. Ökonomie
  • Die Auswirkungen des G-BA-Beschlusses zu PPP
  • Künftig sektorenfrei durch Corona?
  • Verhinderung der Eskalation von Ermittlungsverfahren im stationären Sektor
  • u.v.a.

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular. Sobald Sie eine Anmeldebestätigung von der Geschäftsstelle erhalten haben, reservieren Sie bitte selbstständig und rechtzeitig Ihr Hotelzimmer über den Online-Reservierungs-Link.

Sie können bis zum 15. März 2021 zum Preis von 120 Euro pro Nacht reservieren. 

Im Anschluss an die VKD-Jahrestagung wird die VKD-Mitgliederversammlung stattfinden. 

Weitere Informationen erhalten Sie zeitnah von der VKD-Geschäftsstelle.

Rückblick auf die 62. VKD-Jahrestagung am 9./10. Mai 2019 in Berlin finden Sie hier: Bericht der 62. VKD-Jahrestagung

29. EVKM-Kongress verschoben auf das Jahr 2022

Der 29. EVKM-Kongress wird wie geplant in Budapest stattfinden, aber pandemiebedingt auf das Jahr 2022 verschoben.

Die Europäische Vereinigung ist eine Arbeitsgemeinschaft der repräsentativen Verbände der Krankenhausdirektoren der Länder Europas. Zu den Zielsetzungen der Europäischen Vereinigung gehören unter anderem

  • die berufliche Kompetenz und Verantwortungsübernahme von Direktoren und leitenden Angestellten des Krankenhausmanagements und des Krankenhauswesens in den europäischen Ländern zu fördern
  • Vorschläge zum Zusammenwachsen des Krankenhauswesens in der EU als Basis für den Aufbau eines "sozialen Europas" auszuarbeiten und
  • Einfluss zu nehmen auf Verordnungen der EU, die Auswirkungen auf die Krankenhäuser haben.

Zum jährlich stattfindenden Kongress kommen Krankenhausmanager aus ganz Europa zusammen und tauschen sich über aktuelle Themen und Herausforderungen der Gesundheitswirtschaft aus. 

Rückblick: 28. EVKM-Kongress 2019 in Gent»

Weitere Informationen finden Sie unter: www.eahm.eu.org