Landesgruppe Nord

Thema:
19. Norddeutsche Gesundheitstag
Stadt:
Lübeck
Beschreibung:

Öfter einmal etwas Neues. Unter dieses Motto ist der diesjährige Gesundheitstag gestellt. Und ja, Sie haben richtig gelesen: Gesundheitstag. In der Einzahl. Ein. Weniger Zeit heißt jedoch nicht gleichzeitig weniger drin. Der Gesundheitstag kommt einfach in einem neuen Format.

Nicht neu ist die Tatsache, dass wir Sie gern dabei hätten und deswegen auch dieses Jahr wieder einladen. Machen Sie sich am besten schon einmal ein Kreuz in Ihrem Terminkalender und blocken Sie den

13. September 2018 für unseren Gesundheitstag, der im Radisson Lübeck von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr stattfinden wird. Und senden Sie uns Ihre Anmeldung alsbald zurück, spätestens aber bis zum 31. August 2018!

Neu dabei ist als Erstes: Den Themenschwerpunkt des Tages bestimmen Sie!

Personal ist alles ... oder ... Digitalisierung ist alles ... oder ... Finanzierung ist alles ... oder ... Vernetzung ist alles. Oder ist alles richtig und daher für uns schon längst zu unüberschaubar und komplex? Im Grunde bräuchte jedes Thema nicht nur träger- sondern auch hausintern schon längst einen eigenen strategischen Manager, oder geben wir alles bereits jetzt aus der regionalen Hand wie die Entwicklung zwischen Bundes- und Landespolitik planerisch befürchten lässt? So steht groß über allem die Frage: Was nun ?

Für diesen Auftrag – Wie Veränderungen gelingen – an uns Krankenhausmanager, haben wir dazu schwerpunkt-unabhängig eine Eingangskeynote von Dr. Till Noethel, E>V Leadership Coach. Jürgen Marx wiederum wird uns als Moderator durch den Tag führen.

Eingangsstatements zu dem Thema wird es dann unter Berücksichtigung des von Ihnen gewählten Schwerpunktes von Kassenvertreter Markus Baal ,Referatsleiter Stationäre Versorgung vom Vdek, aus Sicht der Niedergelassenen Ärzte von Dr.med. habil. Dr. Thomas Schang; Vorstandsmitglied Ärztekammer Sl.-H. sowie von einem startup Unternehmen für telemedizinische Projekte, Katharina Jünger, CEO Teleclinic, geben. Auch der frisch gebackene neue Geschäftsführer der KGSH, Patrick Reimund, wird selbstverständlich zu Wort kommen. Es wird schließlich, ohne Druck aufzubauen, in diesem Format sein Eröffnungsstatement sein.

Im Anschluss wird es – ganz neu eingedeutscht – ein World Café unter der Leitung von Dr. Till Noethel geben, bei dem wir gemeinsam konstruktiv diskutieren und uns über verschiedene Sichtweisen einem Thema nähern, Muster entdecken, und am Ende vielleicht sogar ein gemeinsames Ziel oder zumindest eine zentrale Frage formulieren. Denn seien wir mal ehrlich: Was wir am besten können, ist doch reden, selbst wenn wir noch nicht von der Informationslast erdrückt worden sind, oder?

Jetzt möchten wir Sie, wie bereits oben angedeutet, vor unserem gemeinsamen Gesundheitstag in dessen Programmgestaltung einbinden und Sie bitten, uns Ihre ganz persönlichen Themenwünsche zu nennen – übrigens auch, wenn Sie jetzt schon wissen sollten, dass Sie leider nicht persönlich am 19. Gesundheitstag teilnehmen können. Im Zweifelsfall könnten Sie doch nach Schwerpunkt hausintern jemanden schicken, der mindestens genau so verzweifelt oder interessiert ist wie Sie. Oder zumindest so gut aussieht und reden kann. Wir sind schon längst – wenn wir es je waren – kein elitärer Kreis mehr, sondern gehen doch Richtung Selbsthilfegruppe, oder?

Sie merken schon, der Spaß wird auf dieser Veranstaltung nicht zu kurz kommen: Vorstandsseitig werden wir bereits am Vorabend, den 12. September, gemeinsam nach einer harten Vorstandssitzung im Tagungshotel um 20.00 Uhr essen, reden und mehr. Wenn Sie Lust haben, auf Ihrem eigenen Deckel (merke: auch der VKD hat Verarmungsvorstellungen) bei einem geselligen Austausch sich auf den nächsten Tag einzustimmen, planen wir Sie gern mit ein. Geben Sie uns dafür ein Kreuzchen – nein nicht hier, sondern auf der Anmeldung. Und ein Kaltgetränk Ihrer Wahl ist auf jeden Fall drin!

Um Ihre Unterkunft müssten Sie sich als Zeichen Ihres Wohlwollens auch selbst bemühen ... Zimmerkontingente sind aber noch vorhanden.

Kreuzen Sie einfach auf dem beiliegenden Themen-Wahlblatt Ihre persönlichen 2 Favoriten an und senden Sie dieses und Ihre Anmeldung per Mail zurück an: barton@sek-eutin.de. Die am häufigsten gewünschten Themenschwerpunkte werden wir dann am 13. September in Lübeck aufnehmen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sylvia Barton
Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin
E-Mail: barton@sek-eutin.de
Telefon: 04521 802406

Downloads zu diesem Termin

Anmeldung

Einladung