Berufsbegleitende Weiterbildung Medizin für Ökonomen an der Hochschule Osnabrück Medizin für Ökonomen

Zertifikatskurs für Gesundheitsmanager mit Weitblick.

Hochschule_Osnabrück_Weiterbildung_750x350px

Flyer»

Die ökonomische Forderung nach Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Qualität sowie die Stärkung der sektorübergreifenden Versorgung hat die Gesundheitswirtschaft in einen strukturellen Umbruch geführt. Entscheidungen zwischen medizinisch Notwendigem und ökonomisch Vertretbarem führen seither zu weitreichenden Diskussionsprozessen in Gesundheitseinrichtungen. Auf dieser Grundlage wurde die speziell auf Ökonomen im Gesundheitswesen ausgerichtete berufsbegleitete Weiterbildung „Medizin für Ökonomen“ entwickelt, die das Ziel hat mit Medizinern und Pflegekräften auf Augenhöhe diskutieren zu können. Im Vordergrund steht die Vermittlung von medizinischem Basiswissen. Weiterhin werden aber auch Themen wie Kommunikation und Konfliktkultur zwischen den einzelnen Akteuren im Krankenhaus und klassische Kennzahlenbereiche der Unternehmenssteuerung behandelt.

Die berufsbegleitend angelegte Fortbildung der Hochschule Osnabrück gliedert sich in sechs Module und beinhaltet insgesamt 96 Unterrichtsstunden zzgl. Eigenanteil. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Hochschulzertifikat.

Start am 28. September 2018

Anmeldung bis 7. September 2018

Weitere Informationen: www.medizin-fuer-oekonomen.de