63. VKD-Jahrestagung wird von HYBRID zu DIGITAL | VKD-Mitgliederversammlung wird verschoben

63. Jahrestagung wird von HYBRID zu DIGITAL | VKD-Mitgliederversammlung wird verschoben

Wir werden DIGITAL. Leider hat uns die CORONA-Pandemie weiter fest im Griff. Nach den bisherigen hoffnungsvollen leichten Lockerungen folgten Anfang der Woche auf den Corona-Gipfel von Bund und Ländern und im Freistaat Sachsen neue gravierende Entscheidungen, die auch Auswirkungen auf unsere Veranstaltungsplanung haben. 

Dies bedeutet: Die für den 26. und 27. April 2021 in Leipzig anberaumte 63. Jahrestagung wird nun als rein digitale Veranstaltung stattfinden.

Themenschwerpunkte werden im Einzelnen sein:

  • Gesundheitspolitische Herausforderungen
  • Krankenhausstrukturreform
  • Gesundheitsversorgung in Dänemark
  • Team-Play oder Medizin vs. Ökonomie
  • Die Auswirkungen des G-BA-Beschlusses zu PPP
  • Künftig sektorenfrei durch Corona?
  • Verhinderung der Eskalation von Ermittlungsverfahren im stationären Sektor
  • Erfahrungsberichte zum Thema Informationssicherheit
  • Superfluid Hospital - digitale Transformation als Business Enabler im Krankenhaus


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Für unsere Planung bitten wir Sie, auch für eine virtuelle Teilnahme, um eine kurzfristige Rückmeldung. Für die Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformular

Bitte beachten Sie, dass die 104. VKD-Mitgliederversammlung am 27. April 2021 wird verschoben. Die entsprechenden Informationen sind Ihnen als VKD-Mitglied heute per E-Mail zugegangen.