Newsletter KW 40/2019

Unsere aktuellen Themen: Fortbildungsveranstaltung der Fachgruppe Pflegeeinrichtungen | Bericht zum EVKM-Kongress 2019 in Gent | Bericht über die 20. Norddeutschen Gesundheitstage der Landesgruppe Nord

Unsere aktuellen Themen:

  1. Fortbildungsveranstaltung der Fachgruppe Pflegeeinrichtungen
  2. Bericht zum EVKM-Kongress 2019 in Gent
  3. Bericht über die 20. Norddeutschen Gesundheitstage der Landesgruppe Nord

Hier können Sie sich den aktuellen Newsletter als .pdf herunterladen.»

Fortbildungsveranstaltung der Fachgruppe Pflegeeinrichtungen

Datum: 16.10.2019 | Ort: Würzburg

Die Fortbildungsveranstaltungen der VKD-Fachgruppe Pflegeeinrichtungen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem herausragenden Forum entwickelt, bei dem sowohl über aktuelle Entwicklungen in der Altenpflege informiert, als auch Erfahrungen aus Theorie und Praxis ausgetauscht werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter/innen von Pflegeeinrichtungen, insbesondere Heimleiter/innen und Pflegedienstleitungen, aber auch an Führungskräfte und Mitarbeiter der Einrichtungsträger.

Die Themen im Einzelnen:

  • Das Indikatorenmodell und die neue Qualitätsprüfung in Pflegeeinrichtungen
  • Das neue Pflegeberufegesetz: Sachstandsbericht unter besonderer Berücksichtigung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
  • Upadte: Arbeitsrecht für Pflegeeinrichtungen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Anmeldungen bitte mit dem Vordruck an die VKD-Geschäftsstelle in Berlin, E-Mail: vkdgs@vkd-online.de.

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:

Franz Hartinger
Fachgruppenvorsitzender

Telefon: 0841 8805000
E-Mail: franz.hartinger@klinikum-ingolstadt.de

Bericht zum 28. Kongress 2019 in Gent der Europäischen Vereinigung der Krankenhausmanager (EVKM, engl. EAHM)

28. EVKM-Kongress vom 11. bis 14. September 2019 in Gent, Belgien, unter dem Motto „Innovative Healthcare Strategies“.

Dieses Jahr fand der Kongress des Verbandes der Europäischen Krankenhaus-Führungskräfte (EAHM) in Gent statt. Die Belgische Vereinigung der Krankenhausdirektoren VoG entschied sich dabei für einen grundsätzlich anderen Organisationsrahmen, welchen der EAHM-Präsident Philippe Blua (Frankreich) zu Beginn vorstellte. Das Kongresszentrum diente als zentrale Anlaufstelle zur Eröffnung, zum Netzwerken und für die Abschlussveranstaltung. Für die Diskussion der sechs Schlüsselthemen gingen die über 500 Kongressteilnehmer „on Tour“ in sechs dafür ausgewählte belgische Krankenhäuser. Während das Allgemeine Krankenhaus in Gent Gastgeber für das Thema „Innovation&Technology“ war, ging es für alle anderen Kongressschwerpunkte in die weiter entfernten Einrichtungen nach Brüssel (Finance & Health Economics), Antwerpen (Health Management, Governance & Ethics), Roeselare (Smart Buildings & Logistics), Knokke (Healing Architecture) und Kortrijk (Big Data & Digital Health). Weiterlesen»

Im nächsten Jahr findet der 29. EAHM-Kongress vom 30. September bis 2. Oktober 2020 in Budapest statt.

Bericht über die 20. Norddeutschen Gesundheitstage der Landesgruppe Nord

Was unterscheidet die Norddeutschen Gesundheitstage von der Kongress-, Tagungs- und Seminarflut, die gefühlt zu den jahreszeitlichen Stoßzeiten im Frühjahr und Herbst fast täglich das Land sintflutartig überschwemmen?

Es wird hier geredet, kontrovers diskutiert und es werden Meinungsprozesse angestoßen und geformt, damit wir die Reform- und Regulierungswut des Gesundheitswesens zumindest ansatzweise überblicken können. Und zwar nicht nur innerhalb des auserwählten Kreises der Experten wie Silke Seemann und Dominik Völk vom Sozialministerium, Patrizia Drube, der Präsidentin der Pflegekammer, Dr. Henrik Herrmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holsteins und Patrick Reimund, dem Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft, sondern gemeinsam mit allen Tagungsteilnehmern. Diese bestanden in den zwei Tagen am 5. und 6. September 2019 in Sankt Peter-Ording aus einem Querschnitt von ca. 100 Praktikern aus den verschiedenen Häusern. Neben den „klassischen“ Vertretern aus Geschäftsführern und ärztlich und pflegerisch Verantwortlichen aus den Krankenhäusern, wurde erstmalig auch der Gruppe der IT-Verantwortlichen eine eigene Diskussionsplattform gegeben. Die zentralen gesundheitspolitischen Themen wie die Pflegereform, die Entwicklung der Notfall- und damit einhergehend der krankenhausplanerischen Gesundheitsversorgung, die Herausforderungen und Chancen – auch Hemmschuhe und Finanzierungslücken – der digitalen Lösungen wurden lebhaft diskutiert.

Mit welchem Fazit? Weiterlesen»

Wir hoffen, die Informationen waren für Sie interessant. Sie haben Fragen oder Anregungen rund um unsere Themen oder wünschen nähere Informationen? Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und kümmern uns gerne persönlich um Ihr Anliegen. Sie erreichen uns telefonisch unter 030 28 88 59 11 oder per E-Mail unter vkdgs@vkd-online.de.

Inhaltlich verantwortlich für diesen kostenlosen Newsletter ist der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. (VKD).

Wenn Sie keine Pressemitteilungen oder Newsletter mehr erhalten möchten, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link und nehmen Sie die Löschung aus unserem Verteiler eigenständig vor oder schreiben Sie uns eine E-Mail an vkdgs@vkd-online.de.