Landesgruppe Berlin/Brandenburg: Jahrestagung war ein großer Erfolg

​Am 5. und 6. September 2019 fand die Jahrestagung der Landesgruppe Berlin und Brandenburg des Verbandes der Krankenhausdirektoren (VKD) zu dem Thema "Gesundheitswesen 2019 - Was können wir noch steuern?" in Sommerfeld statt.

Am 5. und 6. September 2019 fand die Jahrestagung der Landesgruppe Berlin und Brandenburg des Verbandes der Krankenhausdirektoren (VKD) zu dem Thema "Gesundheitswesen 2019 – Was können wir noch steuern?" in Sommerfeld statt. 

Der erste Tag begann mit der Frage nach der Zukunft einer flächendeckenden Versorgung in Berlin und Brandenburg. „Große Stadt – weites Land“ hieß der Vortrag von Senatorin Dilek Kalayci und Ministerin Susanna Karawanskij, die sich anschließend den Fragen der Zuhörer gewidmet haben. Im weiteren Verlauf berichteten Experten u. a. über digitale Unterstützung von Entscheidungsprozessen, sichere mobile Krankenhauskommunikation, Prozessoptimierung in der Orthopädie und die klinische Notfallversorgung 3.0. Den Schlusspunkt setzte Doc Esser alias Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser, bekannt aus dem WDR-Magazin „Der Gesundheitscheck“.

Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hatte am 20. Mai 2019 einen „Eckigen Tisch zur elektronischen Patientenakte“ erstmalig einberufen. Dazu sagte sie: „Ich freue mich sehr, dass wir uns heute darauf verständigt haben, einen regionalen Verbund zur Digitalisierung des Gesundheitswesens zu initiieren. Berlin hat alle Voraussetzungen, um bei der Einführung der digitalen Patientenakte bundesweit Vorreiter zu werden. Mein Ziel ist es, damit die Gesundheitsversorgung der Berlinerinnen und Berliner noch zu verbessern.“

Für Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij ist der Erhalt aller Krankenhausstandorte die vordringlichste Aufgabe für eine bedarfsgerechte Versorgung der Patienten. "Wohnortnah, erreichbar, bedarfsgerecht und in hoher Qualität - so stelle ich mir das gesundheitliche Angebot für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes vor".

Das Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Thematik war groß. Die Veranstalter erhielten viele positive Rückmeldungen, in denen der Wunsch nach einem weiteren intensiven und spannenden Austausch über praxisrelevante Fragen geäußert wurde.

Die Vorträge der Jahrestagung finden Sie im internen Mitgliederbereich: www.vkd-online.de/vortraege

Im Auftrag des VKD e.V.: Petra Leiste, GLG-Verwaltungsdirektorin, Telefon: 03334 69 2204