Herbsttagung 2019 der VKD-Landesgruppe Baden-Württemberg

Zum politischen Auftakt leitete Lothar Riebsamen, MdB und Mitglied des Gesundheitsausschusses, durch den gesundheitspolitischen Gesetzgebungsdschungel der aktuellen Bundesregierung. Der profunde Kenner der Krankenhauspolitik sah sich insbesondere zu den brand-aktuellen Regelungen des MDK-Reformgesetz kontroversen Diskussionen ausgesetzt.

Die Thematik „Zukunft der Medizin“ strukturierte das Tagungsprogramm der VKD-Herbsttagung des Landesverbandes Baden-Württemberg mit rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein Beitrag von Spiegelkorrespondent Thomas Schulz zu den Impulsen aus dem Silicon Valley machte die gigantischen Dimensionen des verfügbaren Wagniskapitals in den USA und die Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz im sogenannten Epizentrum der digitalen Revolution deutlich. Des Weiteren zeigten Vorträge zur personalisierten Medizin in Baden-Württemberg und zu ethischen Aspekten von datengestützten Therapie-Entscheidungen durch Big Data die Chancen und Risiken des digitalen Zeitalters auf.

Einen Teil der Herbsttagung bildete die Mitgliederversammlung der VKD-Landesgruppe. Turnusgemäß standen die Wahlen des VKD-Landesvorsitzenden Baden-Württemberg an. Dr. Geiser stand zur Wiederwahl zur Verfügung und wurde von den Mitgliedern der VKD-Landesgruppe einstimmig auf weitere drei Jahre gewählt.

Termine 2020

30.-31.03.2020 Frühjahrstagung in Stuttgart

12.-13.10.2020 Herbsttaung in Suttgart